Alkohol und Wintersport passt nicht zusammen

Schönstes Wetter, super Pisten, gute Freunde – ein herrlicher Skitag! Man trifft sich an der Schneebar bei einem „Kafi fertig“ oder einem Glühwein.

Alkohol gehört für viele Wintersportler zu einem perfekten Skitag dazu. Vielen sind die Gefahren der Wirkung von Alkohol in diesem Moment oft nicht bewusst.

Alkohol verlangsamt die Wahrnehmung und die Reaktionsfähigkeit. Schon ein Jägertee oder eine Stange Bier können in brenzligen Situationen den entscheidenden Unterschied ausmachen.
Zudem wird es unter Alkoholeinfluss immer schwieriger die Balance zu halten und sicher auf dem Snowboard oder den Skiern zu stehen – die Koordination und das Gleichgewicht nehmen spürbar ab.

Gerade unter Alkoholeinfluss fühlt man sich gut und neigt zur Selbstüberschätzung. Alkohol macht wagemutig und das eigene Können wird in dieser Situation oft überschätzt; dies ist auf der Piste extrem gefährlich. Nicht nur für die alkoholisierte Person sondern auch für alle anderen Schneesportler auf der Piste.

Advertisements

Was denken Sie darüber?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s